Suche

Pop Up Else. Nachhaltiges Bibliotheksdesign für Berlin Kreuzberg

Pop-Up, Else!



Als Kreuzberger Architektur- und Designbüro freuen wir uns sehr, an der Wiederbelebung

des traditionellen Bibliotheksstandortes Glogauer Strasse mitgewirkt zu haben.


In kürzester Zeit einen in zweiter Reihe liegenden beschränkten Raum mit begrenztem

Budget in einen attraktiven dritten Ort zu verwandeln ist per se eine konzeptionelle

Herausforderung. Fällt das Projekt in eine Zeit stark steigender Beschaffungskosten und

langer Lieferzeiten ist eine unkonventionelle Herangehensweise gefragt.


Das Verwandeln vermeintlich widriger Umstände und Rahmenbedingungen in eine

ressourcenschonende, nachhaltige- vor allem jedoch für die Nutzer attraktive Lösung

macht das Vorhaben Pop-Up, Else! zu einem exemplarischen Projekt für unsere pragmatic

design Entwurfsmethodik:


Gebrauchte Überseecontainer wurden mit einfachen Mitteln für eine Nutzung als Pop-Up-

Bibliothek umgestaltet; deren robuster, etwas provisorischer Charme fügt sich perfekt in

das lebendige und ständig im Wandel begriffene Kiezumfeld ein.


Im Keller der befreundeten Mittelpunktbibliothek Wilhelm Liebknecht/ Namik Kemal am

Kottbusser Tor fanden sich seit Jahren eingelagerte Bücherregale. Mit minimal-invasiven

Maßnahmen sowie einer neuen Farbbeschichtung wurden diese an die begrenzte

Raumsituation angepasst. Ergänzende Funktionsmodule aus europäischem Kiefer-

Schichtholz bieten zahlreiche Möglichkeiten einer zeitgemäßen und flexiblen Präsentation

der Medien.


Nach aussen hin definieren große Flügeltüren aus Stahl einen geschützen Freiraum:

Möbliert mit mobilen Bücherdisplays und robusten Sitzobjekten ensteht so ein öffentlicher

Aussenraum mit dem Charme einer Beachbar- attraktiv für eine primär jugendliche

Zielgruppe.


Platziert in der Blickachse eines typischen Kreuzberger Hinterhofes inspiriert dieser

transparente Showcase des Lesens dazu, den vielfältigen Stadtraum des Reichenberger

Kiezes neu zu entdecken und gibt dem seit fast einem Jahr brachliegenden Ort auf eine

pragmatische Art und Weise endlich wieder seine funktionale Identität zurück.


Container: containermanufaktur

Innenausbau / Upcycling: rotbunt

Elektroinstallation: elaro